Stegplatten

Wissenswertes über Lichtplatten
Youtube Vorschaubild
Youtube Playicon

Falls Sie eine stärkere Option für Ihr Terrassendach oder Wintergarten benötigen, sind Sie an dieser Stelle richtig. Unsere Stegplatten gibt es in verschiedene Kunststoffen, Stärken und Farben. Außerdem werden für die Montage Verlegeprofile benötigt, die auf die Längsbalken montiert werden müssen. Um Ihnen einen Durchblick zu gewähren, haben wir alles einmal ausführlich beschrieben. Falls Sie übrigens kürzere Stegplatten benötigen, wie aufgelistet, können Sie dies bei der Bestellung angeben. Wir schneiden die Stegplatten dann kostenlos zu. Bei Fragen können Sie selbstverständlich immer Kontakt mit uns aufnehmen.

Hier finden Sie unsere Stegplatten aus Polycarbonat, abgekürzt mit PC und umgangssprachlich auch unter dem Namen Makrolon von der Firma Bayer bekannt. Polycarbonat Stegplatten sind sehr schlagfest und robust. Auf der Oberseite sind diese Lichtplatten UV-Beständig und sind daher optimal für Dachterrassen zu gebrauchen. Selbstverständlich können Sie diese auch als Wandplatten gebrauchen. Sollte die Sonne jedoch auf beiden Seiten einstrahlen, empfehlen wir jedoch Acrylstegplatten, da diese von beiden Seiten UV-Beständig sind.

Polycarbonat Stegplatten gibt es in mehreren Stärken. Unsere dünnste Platte ist eine 10 mm Doppelstegplatte, d.h. dass es zwei Wände gibt. Falls Sie eine stärkere Stegplatte benötigen, aber nicht unbedingt viel mehr Geld ausgeben wollen, dann empfehlen wir Ihnen unsere 16 mm PC Nova-Lite Dreifachplatte. Für den Einsatz im Wintergarten raten wir Ihnen, dickere Stegplatten von 25 mm oder 32 mm zu benutzen. Diese verhindern, dass im Sommer die Hitze im Sommer und die Kälte im Winter weniger schnell eindringen.

Neben den Stegplatten aus Acrylglas bieten wir diese auch aus dem Kunststoff Polymethylmethacrylat (PMMA) an. Häufig wird auch der Begriff Plexiglas benutzt, ein eingetragener Markenname der Firma Röhm. Stegplatten aus Acryl lassen etwas mehr Licht durch, wie Polycarbonat Stegplatten und sind von echtem Glas kaum zu unterscheiden. Falls Sie eine edle Option für Ihre Terrasse suchen, dann erhalten Sie mit diesen Platten einen Hingucker. Acrylplatten sind außerdem von beiden Seiten UV-Beständig, weshalb Sie ebenfalls prima für Wände benutzt werden kann, die von beiden Seiten von der Sonne beleuchtet werden.

Zur Auswahl haben wir unsere 16 mm AC Doppelstegplatte in glasklar, Opal und Bronze und auch eine Variante mit einer temperaturreduzierende Funktion, die 16 mm AC Doppelstegplatte Klima-Blue.

Stegplatten werden, anders als einschalige Lichtplatten, mit Verlegeprofile montiert. Dies sind Profile in verschiedenen Längen aus Kunststoff und / oder Aluminium, die auf die Längsbalken montiert werden. Auf beiden Seiten sind diese Profile geöffnet und haben eine Gummischicht unten und oben angebracht. Hier werden später die Stegplatten eingeschoben und von diesen gehalten. Wie bereits erwähnt, gibt es Kunststoff Profile und Aluminium Profile. Das Kunststoff Profil Zevener Sprosse besteht aus zwei Profile, die nachher ineinander geklickt werden. Dies hat den Vorteil, dass die Verschraubung verdeckt wird und nicht sichtbar ist. Beim Aluminium Profil "DUO", die nicht nur sehr hochwertig ist, sondern auch qualitativ andere Maßstäbe setzt, werden die Schrauben von oben montiert. Dazu gibt es optional einen Klemmdeckel, der die Verschraubung wiederum verdeckt. Bitte beachten Sie, dass das Verlegeprofil mit der vollen Fläche auf dem Balken befestigt werden muss. Dazu haben wir Ausführungen in 60 mm und 70 mm Breite. Auch wird unterschiedenen zwischen den Stärken der Stegplatten: Bei 10 mm und 16 mm Stegplatten können Sie die Zevener Sprosse und das Mendiger Profil benutzen. Das DUO Profil ist nur für 16 mm Stegplatten verwendbar. Sollten Sie dünne oder stärkere Stegplatten oder Glasplatten befestigen wollen, dann nehmen Sie bitte das Mendiger Profil. Dieses kann auf Wunsch von 6 mm - 34 mm produziert werden.

Unter Zubehör finden Sie alles, was Sie für die Montage von Stegplatten benötigen. Neben Stegplatten und die passenden Verlegeprofile brauchen Sie z.B. auch noch die Abschlussprofile und Bremswinkel. Falls Sie ein ganzes Paket suchen, schauen Sie doch mal in unsere Sparpakete rein. Hier sind bereits alle Stegplatten, Verlegeprofile und das nötige Zubehör enthalten. Optional ist das Wandanschlussprofil, dass Sie aus Stahlblech und aus Aluminium mitbestellen können. Falls Sie trotzdem Fragen haben, können Sie sich gerne bei uns per Telefon oder E-Mail in Kontakt setzen. Unser Team von Dach und Wand Zeven ist Ihnen gerne behilflich.

Dank unserer ausführlichen Montageanleitung für den Bau einer Terrasse mit den passenden Stegplatten und Verlegeprofile brauchen Sie nur noch die passenden Werkzeuge und schon kann die Arbeit beginnen. Schritt für Schritt wird erklärt, in welcher Reihenfolge Sie die Stegplatten aus Polycarbonat oder Acrylglas verlegen und montieren. Sollten Sie einmal doch nicht weiterkommen, dann zögern Sie nicht und rufen uns an. Wir sind immer da für Sie. Schauen Sie doch mal auf unserer Kontaktseite vorbei.