Dachneigung – Wie berechnet man die?

Der Sommer naht sich dem Ende entgegen und der Herbst mit seinen regnerischen Tagen kommt langsam näher. Zeit, um die letzten Projekte im Bereich Überdachungen fertig zu stellen, damit auch alles trocken bleibt. Bevor man anfängt, das neue Dach mit Profilbleche oder Lichtplatten einzudecken, ist es gut zu wissen, welche Dachneigung Ihr Dach hat. Dies ist wichtig für die Entscheidung, welche Art von Dachplatten Sie nutzen wollen, weil einige Platten eine minimale Dachneigung benötigen.

So wird die Dachneigung berechnet:

Auch wenn Mathematik nicht Ihre Stärke sein sollte, ist es kein Meisterwerk, um dies auszurechnen. Nehmen Sie hierfür einfach einen Zollstock zur Hand und winkeln Sie diesen bei 1 m / 100 cm um 90° ab. Lesen Sie nun die Höhe in cm ab und suchen Sie in der unten stehende Tabelle diesen Wert. In Kästchen „Grad“ sehen Sie nun, wieviel Grad die Neigung Ihres Daches beträgt. Leichter als gedacht oder?

Tabelle zum Ablesen der Dachneigung

Hinweis: Wie oben bereits erwähnt, benötigen einige Dachplatten / Dachbleche eine minimale Dachneigung. Dies sorgt nicht nur für einen eigenen Reinigungseffekt dadurch, dass das Regenwasser von selbst runter gleitet und eventuellen Schmutz auf dem Weg nach unten mitnimmt, sondern sorgt auch dafür, dass nicht zu viel Wasser auf die Platten oder Bleche stehen bleiben und das Gewicht dadurch zu groß wird.

Profilbleche:
Pfannenbleche: 7°
Trapezbleche: 10° (Darunter unbedingt Dichtungsband benutzen!)
Wellbleche: 10° (Darunter unbedingt Dichtungsband benutzen!)

Lichtplatten:
Einschalige Lichtplatten / Wellplatten: 7°
Stegplatten / Doppelstegplatten / Hohlkammerplatten: 10°

Schauen Sie aber einfach bei unseren Artikeln in den „Technischen Details“. Hier finden Sie immer die genaue Angabe, wieviel Neigung Sie mindestens für das ausgesuchte Produkt benötigen. Und sollten Sie weiterhin Fragen haben, dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Unser Team steht Ihnen gerne zur Seite und berät Sie ausgiebig über alle wissenswerte Informationen rund die Dachplatten und Dachbleche, die Sie für Ihr Projekt benötigen.

Scroll to Top