Dachbleche / Wandbleche – wo ist der Unterschied?

Trapez- und Wellblechen gibt es sowohl als Dachbleche und auch als Wandbleche. Ist es nun wichtig für eine Dacheindeckung unbedingt nur Dachbleche und für eine Wandverkleidung nur Wandbleche zu verwenden oder spielt das Profil keine Rolle bzw. wo liegen eigentlich genau die Unterschiede?

Positiv- und Negativlage

Die Dach- und Wandbleche sehen zum Einen unterschiedlich aus und haben zum Anderen auch verschiedene Funktionen. Die Profilierung der Sicken ist jeweils umgekehrt (siehe Fotos). Die Abmessungen sind also die gleichen, allerdings andersrum. Daher auch die Bezeichnungen „Positiv- und Negativlage“ bei Dachbleche und Wandbleche. Von einer „Positivlage“ spricht man, wenn die breite Sicke oben und die schmale Sicke unten liegt. Bei der „Negativlage“ ist es genau andersrum: die schmale Sicke ist oben und die breite Sicke unten.

Trapezblech als Dachbleche mit der Antikapillarrille
Trapezblech 20/1100 als Dachblech mit der Antikapillarrille
Trapezblech als Wandbleche
Trapezblech 20/1100 als Wandblech

Die Antikapillarrille

Nicht nur der optische Unterschied spielt eine Rolle sondern auch die extra Antikapillarrille bei den Dachblechen, die bei den Wandblechen nicht vorhanden ist. Diese Antikapillarrille sorgt dafür, dass eventuell anfallendes Regenwasser, das durch die Überlappungen dringt, mithilfe dieser Rille nach unten zur Dachrinne geführt werden kann. Daher ist es wichtig für Dächer auch tatsächlich Dachbleche und keine Wandbleche zu verwenden. Andersum wäre es schon möglich, dass Sie für eine Wandverkleidung Dachbleche verwenden. Wobei wir natürlich immer empfehlen das passende Profil für das entsprechende Bauvorhaben zu verwenden. Achtung: Wenn Sie die Dachbleche mehr als nur einen Wellenberg überlappen, verliert die Antikapillarrille ihre Funktion, daher am besten tatsächlich immer nur eine Welle überlappen.

Die Unterschiede in der Montage

Zudem gibt es für die Dach- und Wandbleche auch unterschiedliche Montagemöglichkeiten. Die Dachbleche werden laut Empfehlung des Hersteller und laut Montageanleitung immer mit Kalotten und langen Schrauben auf der Hochsicke geschraubt. Die Wandbleche hingegen werden mit kurzen Schrauben in der Tiefsicke verschraubt.

Wir können unsere Trapezbleche und Wellbleche als Dach- und Wandbleche anbieten. Unsere Pfannenbleche gibt es nur als Dachbleche.

Scroll to Top