• Seit 2008
  • 50.000+ zufriedene Kunden
  • Frachtfrei ab 2000€
  • Profilbleche "Made in Germany"
  • Keine Schnittkosten

Was ist bei einer Speditionslieferung zu beachten?

Bleche und Lichtplatten können leider nicht per Prime Lieferung am nächsten Tag in den Briefkasten gesteckt werden und werden mit einer Spedition angeliefert. Hierbei gibt es einige Sachen zu beachten, worauf wir hier genauer eingehen wollen.

Profilbleche, Dachrinnen und Lichtplatten VLF
Diese Waren werden mit einem 40to LKW angeliefert, der ca. 17m lang ist. Der Grund dafür ist, dass unsere Fahrer fahren Wochentouren und sind mit Waren für ca. 40 bis 50 Abladestellen unterwegs. Darunter können auch Platten mit einer Länge bis zu 12m liegen, daher diese großen LKW’s. Die Ware wird mit einem Kran abgeladen, der sich am LKW befindet. Es ist kein Gabelstapler dabei – die Ware wird also frei Bordsteinkante abgeladen und muss dann vom Kunden gegebenfalls weiter transportiert werden.

Lichtplatten Scobalit
Wir liefern mit unterschiedlich großen LKW’s an: die größte Größe ist ein 18to LKW, der ca. 9m lang ist. Die Ware wird frei Bordsteinkante angeliefert, muss dann seitens des Kunden (je nach Bestellvolumen) abgeladen werden. Der Fahrer hilft beim Abladen. Hierbei handelt es sich um Ein-Tages- oder Zwei-Tages-Touren.

Faserzementplatten
Die Faserzementplatten werden unabgeladen (außer in Niedersachsen und Bremen) mit einem 40to LKW angeliefert. Der Kunde muss für eine Ablademöglichkeit sorgen oder als Alternative kann gegen einen Aufpreis eine Abladung dazu geordert werden.

Terrassenüberdachungen
Die Terrassenüberdachungen werden mit einem LKW mit Auflieger, der ca. 7m lang ist, angeliefert. Die Entladung erfolgt per Hand durch den Fahrer und den Kunden. Es ist kein Gabelstapler vorhanden.

Dachfolie
Die Dachfolie wird mit einem Transportwagen durch einen Paketdienst (DHL) angeliefert und abgeladen.

Die Lieferung erfolgt mittels LKW und "frei Bordsteinkante", also bis zu der der Lieferadresse nächst gelegenen öffentlichen Bordsteinkante. Das bedeutet auch, dass es die Entscheidung des Mitarbeiters der Spedition ist, ob die Ware auf Ihr Grundstück abgeladen wird oder nicht. Im Normalfall stellt dies jedoch kein Problem dar und der Speditionsmitarbeiter lädt die Ware auch dort ab, wo es der Kunde wünscht, vorausgesetzt die Abladestelle ist geeignet und der Fahrer kann diese mit dem LKW und gegebenfalls Kran erreichen.

Eine Lieferung kann nur erfolgen, wenn die vom Kunden angegebene Lieferadresse mit dem jeweiligen LKW zu erreichen ist. Sollte dies nicht der Fall sein, wird eine andere Lieferadresse benötigt. Bei Problemen bei der Anfahrt wird sich der Fahrer oder der Kundenservice bei Ihnen melden - sorgen Sie also bitte dafür, dass Sie an dem Tag telefonisch, vorzugsweise auf dem Mobiltelefon, erreichbar sind. Sorgen Sie bitte dafür, dass die Ware am vereinbarten Zustelltag in Empfang genommen werden kann. Spediteure sind auch nur Menschen. Gerade bei schwer zugänglichen Straßen, Grundstücken und großen Lieferungen erfordert es möglicherweise etwas Geschick, aber zumindest Freundlichkeit und Verständnis, damit Ihre Ware nicht an unglücklicher Stelle abgeladen wird. Kontrollieren Sie bitte vorher, dass nichts im Weg steht und der Speditionsmitarbeiter auch mit dem LKW zur Ihrer Adresse durchkommen kann, denken Sie eventuell hierbei auch an geparkte Autos, die eine Lieferung behindern oder sogar verhindern können. Spediteure stehen oft unter Zeitdruck und sind Ihnen für die Vorarbeit sehr dankbar. Kann die Ware nicht zugestellt werden, entstehen möglicherweise zusätzliche Kosten für eine weitere Anlieferung an eine alternative Lieferadresse, die Ihnen nachberechnet werden können. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Spedition wird Ihre Sendung wie geplant zu der angegebenen Lieferadresse liefern. Sollte es Probleme bei der Erreichbarkeit der Lieferadresse geben, wird die Spedition oder ein Mitarbeiter vom Kundenservice versuchen Sie zu kontaktieren. Hierzu haben wir der Spedition die von Ihnen angegebene Telefonnummer übermittelt. Wenn der Speditionsmitarbeiter Ihre Lieferadresse nicht erreichen kann, wird telefonisch gemeinsam nach einer Lösung gesucht. Zum Beispiel kann die Ware in der Nähe an einer anderen Stelle abgeladen werden. Sollten Sie aber telefonisch nicht zu erreichen sein und der Speditionsmitarbeiter kann Ihre Lieferadresse nicht erreichen, dann wird die Lieferung nicht möglich sein und die Ware wird wieder zurück zum Lager genommen. Der Speditionsmitarbeiter wird auf Anweisung des Spediteurs seine Warenauslieferung verfolgen müssen. Lange Wartezeiten sind nicht möglich, auch ein Zurückfahren zum späteren Zeitpunkt ist nicht möglich. Kann die Ware nicht zugestellt werden, entstehen möglicherweise zusätzliche Kosten für eine weitere Anlieferung, die Ihnen nachberechnet werden können. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie, dass eine Anlieferung der Ware an die Lieferadresse „frei Bordsteinkante“ aufgrund der fehlenden Befahrbarkeit mit dem LKW durch die Spedition in den folgenden Fällen nicht erfolgen kann:

  • die Lieferadresse befindet sich in einer Straße bzw. kann nur über eine Straße erreicht werden, die als verkehrsberuhigter Bereich / „Spielstraße“ gewidmet ist, und/ oder
  • die Lieferadresse befindet sich in einer Straße bzw. kann nur über eine Straße erreicht werden, deren Befahrbarkeit für Fahrzeuge mit dem zulässigen Gesamtgewicht von dem entsprechenden LKW, der die Ware anliefert, untersagt ist, und/ oder
  • die Lieferadresse befindet sich in einer Sackgasse,
  • der LKW nicht einfach aus der Straße rausfahren oder umdrehen kann, und / oder
  • der LKW die ganze Straße bei der angegebenen Lieferadresse blockiert, und / oder
  • beim Abladen in einer viel befahrenen oder unübersichtlichen Straße für den Fahrer Gefahr besteht.

Trifft eine der genannten Besonderheiten für die gewünschte Lieferadresse zu bzw. sind Sie sich dahingehend unsicher, nehmen Sie bitte vor einer Bestellung telefonisch oder per E-Mail-Kontakt mit unserem Kundenservice auf, um zu klären, ob bzw. bis zu welchem Ort dann eine Anlieferung erfolgen kann. Es ist zum Beispiel möglich die Ware auf einen (von Ihnen besorgten) Anhänger um zu laden.

Je nachdem mit welchem LKW Ihre Ware geliefert wird, also ob Ihre Ware durch einen Kran oder durch den Fahrer abgeladen wird, wäre es immer von Vorteil, wenn Sie bei Anlieferung anwesend sind. Einerseits können Sie die Auslieferung der Ware auf dem Lieferschein schriftlich bestätigen, andererseits können Sie die Ware auf Transportschäden überprüfen und ggf. dieses sofort vom Fahrer auf dem Lieferschein bestätigen lassen. Bitte nehme Sie danach Kontakt mit uns auf um den Schaden auch bei uns zu melden. Die Annahme kann nach Rücksprache mit uns auch durch einen Nachbarn erfolgen. Sollten Sie nicht anwesend sein können und der Fahrer kann vor Ort alleine abladen, wird die Ware dennoch abgeladen – vorausgesetzt der Fahrer findet eine geeignete Stelle dafür. Kann die Ware nicht zugestellt werden, entstehen möglicherweise zusätzliche Kosten für eine weitere Anlieferung, die Ihnen nachberechnet werden können. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir haben Ihre Ware so verpackt, dass Sie beim Transport bestmöglich geschützt ist und keinen Schaden nimmt. Um dies zu gewährleisten, wurde die Ware ggf. sorgfältig umwickelt und mit Spannbänder/Lattung stabilisiert. Bitte überprüfen Sie die Ware nach der Anlieferung auf (offensichtliche) Transportschäden und lassen Sie diese vom Fahrer schriftlich bestätigen. Achtung beim Öffnen des Pakets: nutzen Sie kein Teppichmesser oder ähnliche scharfe Gegenstände, damit die Oberfläche der Ware nicht beschädigt wird. Auch wenn Sie erst nachträglich einen Transportschaden feststellen sollten, sind Sie keineswegs für Transportschäden verantwortlich und wir werden Ihnen schnellstmöglich eine unkomplizierte Lösung anbieten. In jedem Fall benötigen wir Fotos vom Schaden (von der Verpackung und die Ware - eine Handykamera reicht völlig aus), um unsere Forderungen bei der Spedition geltend zu machen.

Damit die bestellten Dach- und Wandbleche auch ohne Transportschaden ankommen, werden bei kürzeren Längen oder kleine Mengen die Bleche zwischen sogenannte Schutzbleche gepackt. Diese Schutzbleche sind meist ausrangierte und nicht-verkaufsfähige Bleche, die als Verpackungsmaterial verwendet werden. Sollte das gelieferte Paket auf dem ersten Blick nicht die gewünschte Qualität, Farbe oder Länge haben, dann öffnen Sie bitte das Paket im Ganzen und Sie werden die bestellten Blechen zwischen den Schutzblechen vorfinden.

Wenn Sie bei Anlieferung gleich feststellen, dass mit der Ware etwas nicht in Ordnung ist, lassen Sie es vom Fahrer auf dem Lieferschein bestätigen. Danach nehmen Sie bitte umgehend Kontakt auf mit unserem Kundenservice. Wir helfen Ihnen das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Hierbei ist es hilfreich, wenn Sie uns Fotos vom Schaden zukommen lassen und uns genau mitteilen, welche Artikel betroffen sind. Damit Ihre Reklamation gleich durch das richtige Team bearbeitet wird, senden Sie Ihre Anliegen und die Fotos bitte direkt über das Reklamationsformular.

Ihre Zufriedenheit ist uns sehr wichtig. Ihre Zustellspedition ist oft nicht die Spedition, der wir die Ware übergeben haben, sondern eine ihrer Partnerfirmen. Das ist bei Speditionen grundsätzlich so und das können wir auch nicht ändern. Sollte der Speditionsmitarbeiter unfreundlich sein oder Sie in irgendeiner Weise unzufrieden mit der Zustellung sein, lassen Sie es uns bitte wissen!