mit Wellplatten

  • keine Sortierung
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Bezeichnung (aufsteigend)
  • Bezeichnung (absteigend)

Frachtfreie Lieferung ab 1000 €

Mehr Informationen über Einschalige Lichtplatten / Wellplatten Sparpakete

In dieser Rubrik finden Sie unsere Sparpakete (Komplettsets) für eine Terrassendacheindeckung bestehend aus einschaligen Lichtplatten. Die Lichtplatten aus den Materialien PVC, Polycarbonat und Acrylglas gibt es als Wellplatte und als Trapezplatte bzw. Spundwandplatte. Die Lichtplatten sind perfekt für zum Beispiel Terrassenüberdachungen oder Carports geeignet und können zudem auch als Wandverkleidung zum Beispiel als Sichtschutz dienen. Unsere Pakete sind allerdings nur für Dacheindeckungen ausgelegt. Es gibt dort noch eine Auswahl an Farben: Glasklar (bzw. Klar-Bläulich bei PVC), Opal-Weiß, Bronze, Perlgrim Grau und Silber-Metallic. Je dunkler die Lichtplatte, desto weniger Lichtdurchlass hat sie. Die einschaligen Lichtplatten gibt es in unterschiedlichen Profilen (Abmessungen) und Stärken. Je nach Material und Profil werden die Lichtplatten aus Kunststoff auf dem Wellenberg mit Abstandhalter bzw. Kalotten und langen Schrauben befestigt. Die Sparpakete beinhalten bereits alle benötigten Zubehörteile für eine komplette Dacheindeckung. Die einschaligen Lichtplatten müssen vorgebohrt werden und können ab 7° Dachneigung verlegt werden. Die einschaligen Lichtplatten können wir auf Ihre Wunschlänge cm-genau aus Standardlängen gratis zuschneiden. Die Breite schneiden wir nicht zu. Die ist immer fest vorgegeben und bei fast jedem Profil unterschiedlich. Diese können Sie bei Bedarf jedoch selber ganz einfach zuschneiden. Alle Materialien sind hagelbeständig, stoß- und kratzfest.


DWZ Wellplatte in Glasklar
DWZ Wellplatte in Glasklar als Terrassenüberdachung
DWZ Wellplatte in Bronze als Terrassenüberdachung
PVC Polycarbonat Acrylglas
Preis:
UV-Beständigkeit:
UV-Schutz:
Lichtdurchlässigkeit:
Stoßfestigkeit:
Hagelbeständigkeit:
Kratzbeständigkeit:
Ammoniakbeständigkeit:
Biegsamkeit:
Temperaturbeständig:
(bis ca. 60°C)

(bis ca. 120°C)

(bis ca. 100°C)
Verarbeitungstemp.:
(Ab +5°C)

(Ab -20°C)

(Ab +5°C)
Brandschutzklasse:
(B1)

(B1)

(B2)

= Sehr gut
= Gut
= Befriedigend
= Nicht geeignet

UV-beständig: Alle drei Kunststoffe (PVC, Polycarbonat, Acrylglas sind UV-beständig. Bei PVC werden per Additiv entsprechende UV-Absorber hinzugefügt, diese nehmen mit der Zeit an Leistung durch Bewitterung ab. PMMA hingegen ist schon als Polymer mit Zugabe von Schlagzäh-Additive UV-beständig und dies über einen sehr langen Zeitraum (30 Jahre Garantie auf UV-Beständigkeit). PC wird durch eine Oberflächenvergütung (Coextrusion, meistens einseitig) UV-beständig. Diese Oberflächenvergütung nimmt ebenfalls mit zunehmender Bewitterung an Leistung ab.


UV-Schutz: UV-Schutz ist ein völlig anderes Thema. Hier geht es um den generellen Schutz vor UV-A und UV-B Strahlung. Und hier sind Polycarbonat und Acrylglas die leistungsstärksten Thermoplasten. Man unterscheidet zwischen:


UV-C-Strahlung unter 280 Nm, die in der Atmosphäre absorbiert wird und die Erdoberfläche nicht erreicht.

UV-B-Strahlung von 290 - 320 Nm, die Aktivierung der Hautpigmente und Bräunung der Haut bis zum Sonnenbrand und bis Hautkrebs verursacht.

UV-A-Strahlung von 320 - 400 Nm, die für schnelle Bräunung, Hautalterung und Faltenbildung verantwortlich ist, aber keinen Sonnenbrand verursacht.


Acrylglas absorbiert UV-Strahlung unter 340 Nm, lässt also keine UV-B-Strahlung, wohl aber Teile der UV-A-Strahlung durch.

Polycarbonat absorbiert nahezu alle UV-Strahlung bis 390 Nm, also sowohl UV-B als auch nahezu komplett UV-A-Strahlung.

PVC ist ebenfalls UV-A und UV-B absorbierend.


Alle drei Materialien absorbieren also UV-B-Strahlung, wobei Polycarbonat deutlich mehr UV-A-Strahlung absorbiert.

Schlagzäh-Modifikationen im Acrylglas, wie wir sie in unseren Steg- und Wellplatten verwenden, um die Platten schlagfester zu machen, reduzieren die UV-A-Durchlässigkeit in unseren Platten bis ca. 380 Nm.

Hallo, haben Sie Fragen? Gerne
helfe ich weiter.
Kontakt