mit Stegplatten

  • keine Sortierung
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Bezeichnung (aufsteigend)
  • Bezeichnung (absteigend)

Mehr Informationen über Stegplatten Sparpakete

In dieser Rubrik finden Sie unsere Sparpakete (Komplettsets) für eine Terrassendacheindeckung bestehend aus Stegplatten und Verlegeprofile. Stegplatten (oder auch Hohlkammerplatten genannt) sind doppel-, drei-, sieben- oder zehnfach Lichtplatten aus Kunststoff. Wir bieten die Stegplatten aus den Materialien Polycarbonat und Acrylglas an. Die Stegplatten gibt es in verschiedenen Stärken: 10 mm, 16 mm, 25 mm und 32 mm. Für Terrassenüberdachungen oder Carports sind zum Beispiel die 16 mm Dreifachplatten perfekt geeignet. Wenn Sie einen Wintergarten mit Stegplatten eindecken möchten, empfehlen wir die 25 mm oder 32 mm Stärke. Bei den Stegplatten gibt es verschiedene Farben: Glasklar, Opal-Weiß, Bronze, Klarviolett, Lichtblau und Gold-Opal. Um die Doppelstegplatten zu montieren, werden zusätzliche Montageprofile (in den Paketen enthalten) benötigt. Die Verlegeprofile gibt es aus PVC Kunststoff, Aluminium oder teils teils Kunstoff/ Aluminium. Die Montageprofile werden auf die Unterkonstruktion geschraubt, die Stegplatten dazwischen gelegt. Die Stegplatten können wir auf Ihre Wunschlänge cm-genau aus Standardlängen gratis zuschneiden. Die Breite schneiden wir nicht zu. Die ist immer fest vorgegeben. Diese können Sie bei Bedarf jedoch selber ganz einfach zuschneiden. Die Sparpakete beinhalten bereits alle benötigten Zubehörteile für eine komplette Dacheindeckung. Alle Stegplatten sind hagelbeständig, stoßfest und kratzfest.

Polycarbonat Acrylglas
Preis:
UV-Beständigkeit:
UV-Schutz:
Lichtdurchlässigkeit:
Stoßfestigkeit:
Hagelbeständigkeit:
Kratzbeständigkeit:
Ammoniakbeständigkeit:
Biegsamkeit:
Temperaturbeständig:
(bis ca. 120°C)

(bis ca. 100°C)
Verarbeitungstemp.:
(Ab -20°C)

(Ab +5°C)
Brandschutzklasse:
(B1)

(B2)

= Sehr gut
= Gut
= Befriedigend
= Nicht geeignet

Der K-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient) gibt an, wieviel Wärme die Platten durchlassen. Es ist also ein Wärmedämmwert für Materialien, die anzeigen wie gut das Produkt gedämmt ist, auch bekannt als U-Wert. Je geringer der K-Wert ist, desto geringer ist der Wärmedurchgang, desto besser ist die Platte gedämmt.

UV-beständig: Alle drei Kunststoffe (PVC, Polycarbonat, Acrylglas sind UV-beständig. Bei PVC werden per Additiv entsprechende UV-Absorber hinzugefügt, diese nehmen mit der Zeit an Leistung durch Bewitterung ab. PMMA hingegen ist schon als Polymer mit Zugabe von Schlagzäh-Additive UV-beständig und dies über einen sehr langen Zeitraum (30 Jahre Garantie auf UV-Beständigkeit). PC wird durch eine Oberflächenvergütung (Coextrusion, meistens einseitig) UV-beständig. Diese Oberflächenvergütung nimmt ebenfalls mit zunehmender Bewitterung an Leistung ab.


UV-Schutz: UV-Schutz ist ein völlig anderes Thema. Hier geht es um den generellen Schutz vor UV-A und UV-B Strahlung. Und hier sind Polycarbonat und Acrylglas die leistungsstärksten Thermoplasten. Man unterscheidet zwischen:


UV-C-Strahlung unter 280 Nm, die in der Atmosphäre absorbiert wird und die Erdoberfläche nicht erreicht.

UV-B-Strahlung von 290 - 320 Nm, die Aktivierung der Hautpigmente und Bräunung der Haut bis zum Sonnenbrand und bis Hautkrebs verursacht.

UV-A-Strahlung von 320 - 400 Nm, die für schnelle Bräunung, Hautalterung und Faltenbildung verantwortlich ist, aber keinen Sonnenbrand verursacht.


Acrylglas absorbiert UV-Strahlung unter 340 Nm, lässt also keine UV-B-Strahlung, wohl aber Teile der UV-A-Strahlung durch.

Polycarbonat absorbiert nahezu alle UV-Strahlung bis 390 Nm, also sowohl UV-B als auch nahezu komplett UV-A-Strahlung.

PVC ist ebenfalls UV-A und UV-B absorbierend.


Alle drei Materialien absorbieren also UV-B-Strahlung, wobei Polycarbonat deutlich mehr UV-A-Strahlung absorbiert.

Schlagzäh-Modifikationen im Acrylglas, wie wir sie in unseren Steg- und Wellplatten verwenden, um die Platten schlagfester zu machen, reduzieren die UV-A-Durchlässigkeit in unseren Platten bis ca. 380 Nm.

Stegplatten werden, anders als einschalige Lichtplatten, mit Verlegeprofile montiert. Dies sind Profile in verschiedenen Längen aus Kunststoff und / oder Aluminium, die auf die Längsbalken montiert werden. Hier werden später die Stegplatten eingeschoben und von diesen gehalten.


Zevener Sprosse: Besteht aus dem Material Kunststoff, 70 mm Breite, ist ein Klickprofil, versteckte Verschraubung, meist verwendetet Verlegeprofil, einfache Montage und hohe Langlebigkeit.


DUO Profil: Besteht aus dem Material Aluminium, 60mm Breite ist ein Schraubprofil, die Verschraubung kann mithilfe von einem Klemmdeckel auch versteckt werden, hohe Langlebigkeit aufgrund des Materials.


Mendiger Profil Thermo/ Classic: Besteht zum Teil aus Aluminium und zum Teil aus Kunststoff, 60 mm und 70 mm Breite, das Unter- und Oberprofil besteht aus Aluminium, die Verbindung in der Mitte ist aus Kunststoff, viele verschiedene Stärken herstellbar, daher auch für Glas o.ä. verwendbar.


Mendiger Profil Thermo/ Thermo: Geeignet für den Wintergarten durch extra Luftzirkulation an der Unterseite, die Schimmel- und Fäulnisbildung vorbeugt.

Hallo, haben Sie Fragen? Gerne
helfe ich weiter.
Kontakt