Stegplatten

  • keine Sortierung
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Bezeichnung (aufsteigend)
  • Bezeichnung (absteigend)

Frachtfreie Lieferung ab 1000 €

Mehr Informationen über Stegplatten

Stegplatten, oder auch Doppelstegplatten oder Hohlkammerplatten genannt, sind flache transparente Lichtplatten, die aus mindestens zwei Lagen Kunststoff mit dazwischen vertikalen Stegen bestehen, die nebeneinander mehrere Hohlräume formen. Die Stege verbinden die Kunststoffschichten untereinander und geben den Platten eine hervorragende Stabilität. Die mehrwandigen Stegplatten unterscheiden sich in der Anzahl der Wände und Stege. Es gibt in der Branche viele Bezeichnungen und Synonyme für Stegplatten. Wenn man anfängt zu suchen, stößt man neben der gängigen Bezeichnung Stegplatten auch auf Namen wie Hohlkammerplatten, Doppelstegplatten, Stegdreifachplatten, Multiwall usw. Was genau ist der Unterschied? Stegplatten und Hohlkammerplatten sind Synonyme, sprich, beide Wörter werden für das gleiche Produkt benutzt. Stegdoppelplatten, Stegdreifachplatten, Stegvierfachplatten usw. verdeutlichen, wie viele Stege sich in dieser Stegplatten bzw. Hohlkammerplatte befinden. Bei einer Stegdoppelplatte sind es zwei (oben und unten mit einem Kanal dazwischen). Eine Stegdreifachplatte hat drei Wände, es befindet sich eine extra Wand zwischen der Unter- und Oberseite. So gibt es auch Stegfünffachplatten und sogar Stegzehnfachplatten. Mit zehn Wänden sind diese Platten sehr stabil und eher für Wintergärten gedacht. Daneben existieren auch Stegplatten bzw. Hohlkammerplatten mit einer speziellen X-Struktur. Diese Stegfünffachplatten haben neben den horizontalen Lagen zusätzlich zu den vertikalen Stegen auch noch extra diagonale Stege, die somit ein X ergeben. Die spezielle X-Struktur verleiht der Stegfünffachplatte zusätzliche Stabilität und die X-Strukturplatten dürfen mit Recht als “extrem stark” bestempelt werden.

Die eingeschlossene Luft in den Kanälen oder Hohlkammern der Stegplatten bewirkt einen guten Temperaturausgleich, sorgt für Wärmedämmung und dämmt außerdem Geräusche. Transparente mehrwändige Stegplatten werden wegen ihrer Stabilität, sowie temperaturregulierende, wärme und geräuschdämmende Eigenschaften vielseitig eingesetzt z.B. für Terrassenüberdachungen, Vordächer, Carports, Wintergärten oder Gewächshäuser. Aber auch als Dach- und Seitenwandverkleidung, Balkonverkleidung, Trennwände oder Sichtschutz ist die Stegplatte sehr gut geeignet. Die hochwertigen Hohlkammerplatten sind von hervorragender Qualität und verleihen Ihrem Bauvorhaben ein modernes und sehr elegantes Ansehen. Doppelstegplatten sind ideal für den anspruchsvollen Einsatz im Außenbereich geeignet. Die Stegplatten sind perfekt für Terrassenüberdachungen: Genießen Sie Ihren Garten bei jeder Witterung und schützen Ihre Gartenmöbel vor Regen und Wind. Hierbei sollte man bei der Planung überlegen, wie Sie die Überdachung nutzen wollen: soll es hell und lichtdurchflutet sein oder soll es eher ein schattiges Plätzchen werden wo Sie geschützt vor UV-Licht und Wärme sind und vielleicht auch vor neugierigen Blicken entspannen können. Die gewünschte Nutzung ist nämlich entscheidend bei der Wahl der richtigen Lichtplatte.

Bitte beachten Sie, dass die Unterkonstruktion den Platten und Profilen angepasst werden muss. Suchen Sie daher zuerst die gewünschte Stegplatte und das Montageprofil aus. Jedes Montageprofil hat nämlich andere Achsmaße. Erst danach können Sie die Unterkonstruktion planen und erstellen.

Stegplatten, Hohlkammerplatten, Doppelstegplatten oder Mehrfachstegplatten, gibt es in zwei verschiedenen Kunststoffen: Polycarbonat und Acrylglas. Die verschiedenen Materialeigenschaften haben wir für Sie in einer übersichtlichen Tabelle zusammengefasst. Polycarbonat überzeugt, weil es vor UV-Licht schützt, flexibel, nahezu unzerstörbar und trotzdem günstig ist. Acrylglas ist UV-beständig mit hohem Lichtdurchlass: es ähnelt Glas sehr, ist dafür aber deutlich leichter und besticht durch ihre brillante Optik mit Echtglas-Effekt.

Durch das geringe Eigengewicht lassen sich Stegplatten einfach verlegen. Die Hohlkammerplatten bieten wir in verschiedene Stärken wie 10 mm, 16 mm, 25 mm und 32 mm an. Für die meisten Projekte greift man zu den 16 mm dicken Stegplatten / Hohlkammerplatten, wie z.B. unserem Bestseller. Für Wintergärten empfehlen wir wegen den optimalen temperaturregulierenden Eigenschaften die 25 mm oder 32 mm Hohlkammerplatten zu verwenden. Alle Stegplatten sind hagelbeständig, stoßfest und kratzfest.

Die Stegplatten gibt es in Standardlängen, aber wir können diese auftragsbezogen auf Ihre individuelle Wunschlänge cm-genau gratis zuschneiden. Die durch den Zuschnitt anfallenden Reststücke werden der Lieferung beigelegt. So können Sie zum Beispiel auch eine Platte mit einer Länge von 5 Meter problemlos in 2 Stücke à 1,85 m mit einem Reststück von 1,30 m schneiden lassen. Die Breite schneiden wir werksseitig nicht zu. Die ist immer fest vorgegeben und bei fast jeder Lichtplatte unterschiedlich. Diese können Sie bei Bedarf jedoch selber ganz einfach zuschneiden, mehr Informationen dazu finden Sie in den Montageanleitungen.

Natürlich gibt es die Stegplatten auch in verschiedenen Farben: Klar, Bronze und Opal-Weiß sind die gängigsten Farben. Sie finden in diesen Farben viele verschiedene Stegplatten in unserem Onlineshop. Die glasklaren Varianten haben eine hohe Lichtdurchlässigkeit, aber ohne Sonnen- und Blendschutz kann es recht warm unter den Platten werden. Wir haben auch sehr schöne Doppelstegplatten mit extra breiten Kanälen von 32 mm oder sogar 96 mm. Opal-Weiß ist sehr beliebt, da es die Sonneneinstrahlung schön diffus verteilt. Auch Bronze bietet eine natürliche Lichtstreuung und reduziert das Licht noch mehr, damit ein schattiges Plätzchen auch garantiert ist. Zusätzlich gibt es drei Farben für drei besondere Stegplatten: die Polycarbonat Stegzehnfachplatte mit temperaturreduzierender Eigenschaften und Infrarotschutz in einer Stärke von 32 mm ist in der Farbe Gold-Opal erhältlich und speziell für Wintergärten geeignet. Die Polycarbonat Stegdreifachplatte in 16 mm sorgt mit ihrer klaren, leicht violett schimmernden Farbe für eine Temperaturreduzierung um 30% und bietet Schutz gegen UV- und infrarot-Licht. Die 16 mm Acrylglas Doppelstegplatte in Lichtblau hat die Besonderheit, dass sie eine AntiDrop Beschichtung hat und die Temperatur unter den Platten bis zu 75% reduziert. Wird die Anti-Drop oder auch “No Drip” Beschichtung nach unten verlegt, bildet das auftretende Kondenswasser einen gleichmäßigen Film, sodass es kein Abtropfen gibt.

In unseren Onlineshop können Sie die Stegplatten mit Hilfe des Filters “K-Wert” (auch U-Wert) nach der wärmedämmenden Wirkung der Platte filtern. Je niedriger der K-Wert, desto geringer der Wärmedurchgang, je kühler es im Endeffekt unter der Stegplatte ist. Auf diese Weise finden Sie einfach eine geeignete Platte, wenn Sie es gerne etwas kühler unter der Überdachung haben möchten.

Auch der Lichtdurchlass ist bei den vielen Stegplatten sehr unterschiedlich. Der Lichtdurchlass ist abhängig von der Anzahl der Stege, Farbe und Material. Acrylglas bietet hier den höchsten Lichtdurchlass, da das Material Glas auch sehr ähnelt. Gerade die Doppelstegplatten mit den extra breiten Kanälen von wahlweise 32 mm oder 96 mm bestechen durch ihr hohe Transparenz und schönem Aussehen.

Die Stegplatten können ab einer minimalen Dachneigung von 10° verlegt werden. Die Oberseite der Lichtplatten ist schön glatt, damit das Regenwasser die Verschmutzungen auch einfach wegspülen kann. Der selbstreinigende Effekt zeigt sich ab dieser Dachneigung sehr gut und spart Ihnen Arbeit. Achten Sie gerade bei Polycarbonatplatten darauf, dass diese mit der richtigen UV-beständigen Seite nach oben verlegt werden. Im Gegensatz zu den einschaligen Lichtplatten werden die Stegplatten / Stegdoppelplatten nicht direkt auf die Unterkonstruktion verschraubt, sondern mit passenden Verlegeprofilen montiert. Die Montageprofile sind nicht selbsttragend und müssen auf Längsbalken befestigt werden. Die Stegplatten / Hohlkammerplatten werden in die Verlegeprofile gelegt und von denen flexibel gehalten. Diese “schwimmende Verlegung” verhindert, dass bei Temperaturschwankungen Beschädigungen entstehen und die Platte sich problemlos ausdehnen kann. Die Doppelstegplatten liegen also in den Profilen eingeklemmt und werden selber nicht verschraubt. In unserem Onlineshop bieten wir verschiedene modelle Montageprofile an um Stegplatten zu montieren. Die Verlegeprofile gibt es aus PVC Kunststoff, Aluminium oder teils Kunststoff / Aluminium. Das Modell Zevener Sprosse ist ein weißes Kunststoff Klickprofil: es ist günstig, sowie einfach und schnell zu montieren. Das Modell DUO besteht aus Aluminium und wird verschraubt. Es hat den Vorteil, dass man später die Verschraubung lösen und die Lichtplatten austauschen kann. Neben dem edlen DUO Modell, haben wir noch das vielseitige Modell Mendig in zwei Variationen: das sehr hochwertige Montageprofil Mendig ist auch ein Klickprofil bestehend aus Aluminium, aber kombiniert mit extra Distanzprofilen aus Kunststoff, die eine thermische Trennung bewirken. Neben der Standard Variante Mendig-Thermo/Classic bieten wir das speziell für Wintergarten geeignete Modell Mendig-Thermo/Thermo mit extra Ventilationskanälen an, die Schäden an der Holzkonstruktion durch Schwitzwassser verhindern.

Mit dem Modell “Zevener Sprosse” können Sie übrigens die Stegplatten auch sehr einfach als Wand montieren. So ist eine Wandverkleidung für Trennwände oder Sichtschutzwand mit ein paar Klicks einfach herzustellen. Die entsprechenden Montageanleitungen zeigen alle erforderlichen Schritte. Natürlich werden sie auch der Lieferung beigefügt, aber wir empfehlen die Montageanleitungen schon online abzurufen bevor Sie die Unterkonstruktion planen.

Zum Schluss noch eine Besonderheit unter den Stegplatten: unser Polycarbonat Click Paneel. Die einzige Stegplatte die ohne Montageprofile montiert werden kann. Diese Stegvierfachplatten werden pro Set verkauft: ein Set besteht aus 4 Click Paneelen mit einer Breite von 270 mm, die zusammen eine Gesamtnutzbreite von einem Meter Dachabdeckung ergeben. Das Click Paneel wird in Standardlängen und Breiten verkauft. Die Stegplatten werden schnell und einfach ineinander geklickt und ohne Montageprofile direkt auf den Querbalken(!) der Unterkonstruktion festgeschraubt. Eine Dachneigung von mehr als 10° ist hier allerdings wegen möglicher Leckage zwingend erforderlich. Die klare Farbe garantiert einen hohen Lichtdurchlass von ca. 80%.

Für jede Stegplatte bieten wir selbstverständlich auch das passende Zubehör an, wie zum Beispiel Befestigungsmaterial, Bremswinkel, Alu-Klebeband, Abschlussprofile, Wandanschlüsse etc. Aber das Zusammenstellen der erforderlichen Artikel für eine komplette Überdachung geht noch viel schneller: die meisten Stegplatten können nämlich auch als Sparpaket erworben werden. Das Sparpaket enthält alle Materialien in der richtigen Menge, die Sie brauchen um die Dacheindeckung für eine komplette Terrassenüberdachung zu erstellen. Das Zusammenstellen haben wir für Sie übernommen, damit Sie Zeit sparen. Nachdem Sie die Stegplatte und das gewünschte Montageprofil ausgewählt haben, brauchen Sie nur noch die Gesamtbreite der Überdachung auszuwählen (Standardvorgaben) sowie die Plattenlänge und schon wird in unserem Onlineshop der gesamte Inhalt des Sparpakets angezeigt: die Stegplatten und Montageprofile, Befestigungsmaterial und sonstige Zubehör-Artikel, alles in der erforderlichen Menge: komplett! einfacher geht wirklich nicht.

Polycarbonat Acrylglas
Preis:
UV-Beständig:
UV-Schutz:
Lichtdurchlässig:
Stoßfestig:
Hagelbeständig:
Kratzbeständig:
Ammoniakbeständig:
Biegsam:
Temperaturbeständig:
(bis ca. 120°C)

(bis ca. 100°C)
Verarbeitungstemp.:
(Ab -20°C)

(Ab +5°C)
Brandschutzklasse:
(B1)

(B2)

= Sehr gut
= Gut
= Befriedigend
= Nicht geeignet

Der K-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient) gibt an, wieviel Wärme die Platten durchlassen. Es ist also ein Wärmedämmwert für Materialien, die anzeigen wie gut das Produkt gedämmt ist, auch bekannt als U-Wert. Je geringer der K-Wert ist, desto geringer ist der Wärmedurchgang, desto besser ist die Platte gedämmt.

UV-beständig: Alle drei Kunststoffe (PVC, Polycarbonat, Acrylglas sind UV-beständig. Bei PVC werden per Additiv entsprechende UV-Absorber hinzugefügt, diese nehmen mit der Zeit an Leistung durch Bewitterung ab. PMMA hingegen ist schon als Polymer mit Zugabe von Schlagzäh-Additive UV-beständig und dies über einen sehr langen Zeitraum (30 Jahre Garantie auf UV-Beständigkeit). PC wird durch eine Oberflächenvergütung (Coextrusion, meistens einseitig) UV-beständig. Diese Oberflächenvergütung nimmt ebenfalls mit zunehmender Bewitterung an Leistung ab.


UV-Schutz: UV-Schutz ist ein völlig anderes Thema. Hier geht es um den generellen Schutz vor UV-A und UV-B Strahlung. Und hier sind Polycarbonat und Acrylglas die leistungsstärksten Thermoplasten. Man unterscheidet zwischen:


UV-C-Strahlung unter 280 Nm, die in der Atmosphäre absorbiert wird und die Erdoberfläche nicht erreicht.

UV-B-Strahlung von 290 - 320 Nm, die Aktivierung der Hautpigmente und Bräunung der Haut bis zum Sonnenbrand und bis Hautkrebs verursacht.

UV-A-Strahlung von 320 - 400 Nm, die für schnelle Bräunung, Hautalterung und Faltenbildung verantwortlich ist, aber keinen Sonnenbrand verursacht.


Acrylglas absorbiert UV-Strahlung unter 340 Nm, lässt also keine UV-B-Strahlung, wohl aber Teile der UV-A-Strahlung durch.

Polycarbonat absorbiert nahezu alle UV-Strahlung bis 390 Nm, also sowohl UV-B als auch nahezu komplett UV-A-Strahlung.

PVC ist ebenfalls UV-A und UV-B absorbierend.


Alle drei Materialien absorbieren also UV-B-Strahlung, wobei Polycarbonat deutlich mehr UV-A-Strahlung absorbiert.

Schlagzäh-Modifikationen im Acrylglas, wie wir sie in unseren Steg- und Wellplatten verwenden, um die Platten schlagfester zu machen, reduzieren die UV-A-Durchlässigkeit in unseren Platten bis ca. 380 Nm.

Stegplatten oder Stegdoppelplatten werden, anders als einschalige Lichtplatten, mit Verlegeprofile montiert. Wir bieten verschiedene Montagesystemen an, wobei die Profile sich unterscheiden in der Art der Montage und im Material. Es gibt die Profile in PVC Kunststoff, Aluminium oder aus einer Kombination aus Kunststoff und Aluminium. Die Profile sind nicht freitragend und werden in Standardlängen vollflächig auf den Längsbalken der Unterkonstruktion montiert. Die Stegplatten / Hohlkammerplatten werden in den Profilen “schwimmend” verlegt, damit diese Kunststoffplatten bei Temperaturschwankungen ungehindert ausdehnen können. Die Montageprofile geben den Stegplatten Halt und garantieren eine stabile und sichere Verbindung mit der Unterkonstruktion. Bitte beachten Sie, dass die Unterkonstruktion den Platten und Profilen angepasst werden muss. Suchen Sie daher zuerst die gewünschte Stegplatte und das Montageprofil aus. Erst danach können Sie die Unterkonstruktion planen und erstellen. Hierbei sind z.B die Breite der Längsbalken und Profile zu beachten, sowie die Plattenbreite und das Achsmaß des ausgewählten Montageprofils, die die Abständen zwischen den Längsbalken bestimmen. Sollten Sie Stegplatten suchen, die auf Querbalken verlegt werden und ohne Verlegeprofile auskommen, schauen Sie sich bitte unsere 16 mm Polycarbonat Click Panele an.

In unseren Onlineshop bieten wir viele verschiedene Verlegeprofile in Standardlängen mit unterschiedlichen Eigenschaften an. Sie unterscheiden sich u.a. im Material und der Art der Montage: einfach zum Klicken oder zum Verschrauben. Wenn die Platten verschraubt werden, hat es den Vorteil, dass man später die Verschraubung lösen und die Lichtplatten austauschen kann. Die meisten Profile sind für Doppelstegplatten / Hohlkammerplatten gedacht, aber einige sind z.B auch passend für Montage von Glasplatten oder eignen sich hervorragend für Anwendung in einem Wintergarten.

Gerne stellen wir folgende Montageprofile kurz vor:


Zevener Sprosse: Klickprofil komplett bestehend aus dem Material Kunststoff, 70 mm Breite, coextrudierten Dichtlippen, versteckte Verschraubung, schnelle und einfache Montage, hohe Langlebigkeit. Passend für Hohlkammerplatten in 10 und 16 mm. Auch für vertikale Montage von Trennwänden und Sichtschutz geeignet. Meistverwendetes Verlegeprofil.


DUO Profil: Schraubprofil komplett bestehend aus dem Material Aluminium, 60mm Breite, die Verschraubung kann optional mit Hilfe von einem Klemmdeckel auch versteckt werden, hohe Langlebigkeit aufgrund des Materials. Vormontierte gummierte Dichtungen. Passend für Stegplatten in 10 und 16 mm. Edle hochwertige Ausführung.


Mendiger Profil Thermo/ Classic: Klickprofil bestehend aus Aluminium kombiniert mit Kunststoff, 60 mm Breite, das Unter- und Oberprofil besteht aus Aluminium, die Verbindung in der Mitte ist aus Kunststoff und bewirkt eine thermische Trennung, mit vormontierten gummierten Dichtungen, versteckte Verschraubung, wird passend hergestellt für Glas- und Lichtplatten in vielen verschiedenen Stärken von 6 bis 34 mm, Oberprofile sind neben blank aluminium auch in den Farben weiß und dunkelgrau erhältlich.


Mendiger Profil Thermo/ Thermo: Klickprofil bestehend aus Aluminium kombiniert mit Kunststoff, 70 mm Breite, aluminium Oberprofil mit Kunststoff Mittelsteg sowie ein Unterprofil aus Aluminium kombiniert mit extra Kunststoff Ventilationskanäle, mit vormontierten gummierten Dichtungen, versteckte Verschraubung, passend für Glas- und Lichtplatten in 10 bis 32 mm. Optimale thermische Trennung und Luftzirkulation. Durch die hinterlüftete Unterprofile, die Schimmel- und Fäulnisbildung vorbeugen, ist es sehr gut geeignet für Wintergärten.

Hallo, haben Sie Fragen? Gerne
helfe ich weiter.
Kontakt